Gebietsweine: Frisch und fruchtig

Sie sind die ersten Botschafter eines Weinbaugebiets: Gebietsweine. Hinter diesem Begriff stecken frische und fruchtige Weine, die das Terroir der gesamten Südsteiermark repräsentativ abbilden. Was das Weinbaugebiet Südsteiermark und die Gebietsweine so besonders macht, erklären wir im folgenden Artikel.

Um die Bezeichnung „Gebietswein“ vollumfassend zu verstehen, möchten wir euch zunächst mit der steirischen DAC-Pyramide vertraut machen. Diese besteht aus drei Stufen: Gebietsweine, Ortsweine und Riedenweine. In der Steiermark gibt es innerhalb des DAC-Systems neun traditionelle Rebsorten und für jede der drei Stufen ist zudem die Handlese ein verpflichtendes Kriterium – und zugleich klares Bekenntnis der steirischen Winzer zur Handarbeit. Die Abkürzung „DAC“ steht übrigens für „Districtus Austriae Controllatus“ und bezeichnet einen Qualitätswein mit einer besonders gebietstypischen Rebsorte des jeweiligen Weinbaugebiets.

Das kleine 1×1 der Gebietsweine
Die breiteste und erste Stufe ist die der Gebietsweine, welche die Charakteristika der Weinbauregion allumfassend abbilden sollen. Gebietsweine sind in der Regel frische und fruchtige Weine, die einen ersten Eindruck des gesamten Terroirs eines Weinbaugebiets vermitteln. Pro Liter dürfen Gebietsweine maximal vier Gramm Restzucker enthalten, was sie zu trockenen Weinen macht. Sorten wie Sauvignon Blanc, Chardonnay, Welschriesling oder Gelber Muskateller machen sich als Gebietswein sehr gut, da sie in unserer Region ideale Bedingungen vorfinden, um ihre ausgeprägten Qualitäten voll und ganz entfalten zu können. Die Gebietsweine dürfen ab 1. März des Folgejahres in den Verkauf gebracht werden – eine Ausnahme wird einzig und allein für den Welschriesling gemacht, der bereits unmittelbar nach Erhalt der Prüfnummer (ca. Mitte Dezember) in den Handel kommen darf, sofern der Winzer das möchte.

Wir finden: Gebietsweine sind eine tolle Möglichkeit, die traditionell südsteirische Ausbauart besser kennenzulernen. Sie sind sehr einfach zu genießen und eigenen sich ebenfalls ideal als Speisebegleiter zu einer Vielzahl an Gerichten oder als animierender Aperitif.

Aktuell erhalten Sie in unserem Onlineshop sechs Sorten Gebietsweine des Jahrgangs 2022: Welschriesling, Grauer Burgunder, Weißburgunder, Chardonnay (bzw. Morillon), Gelber Muskateller und Sauvignon Blanc. Wir wünschen viel Vergnügen & Genuss beim Verkosten!f

SIEME Weingüter Jahrgangspräsentation

Wein unter Freunden* 2024

*und Freundinnen natürlich 13. Juli 2024, ab 14 Uhr

Wir schaffen den Rahmen und gemeinsam füllen wir ihn mit Leben! Kollektives Trinken, Essen, Reden, Lachen und Feiern. Und neben neuen Freund:innen gibt’s sogar ein paar Preise zu gewinnen.